Bilder die etwas bewegen

Mit der Conticular® Drucktechnik aus dem Hause Context, die sich aus dem Lenticulardruck weiterentwickelt hat, ist es möglich, gedruckten Bildern „Leben einzuhauchen“. Flip, Animation, 3-D-Effekte oder Morphing vom Aufsteller über Präsentationssysteme bis hin zu Realisierungen in X-Large-Größen stehen mit der Conticular® Drucktechnik völlig neue Dimensionen der visuellen Kommunikation offen.

 

Verwendung:

  • Indoor- & Outdoorbereich
  • Bildposter
  • Citylights
  • Großflächenwerbungen
  • Warenpräsentationen am Verkaufsort
  • Shopdesign
  • Präsentationssysteme
  • Messen
  • Ausstellungen & Museen

 

Leistungsspektrum:

  • Wir produzieren für Sie 3D, Flip oder Animationsverfahren
  • Wir liefern in Kleinstmengen und produzieren für Großaufträge

Flip

Der „Vorher-Nachher-Effekt“ kommt im Flip zum Einsatz. Man glaubt sich im Vorbeigehen zu täuschen und blickt nochmal zurück um sich des Eindrucks zu vergewissern. Beim Flip wechseln Bilder hin und her. Die Erzeugung von äußerst effektvollen Bildabfolgen ist so möglich, Verwirrung und ein positiver Aha-Effekt sind garantiert.

3D

Ein Bild, so plastisch als wäre es eine Skulptur. Der 3D-Sonderdruck verleitet den Betrachter „durch die Lenticularfolie“ zum Angreifen! Viele Einzelbilder werden dabei in Streifen zerlegt und für den 3D-Conticular® Druck aufbereitet. Durch die innovative Technik wird eine starke räumliche Wirkung erzeugt.

 

 


Animation

Unglaublich aber Realität: bis zu drei Sekunden gedruckter „Film“. Zweidimensionale Drucke lernen auf der Lenticularfolie „laufen“. Kurze „Filmsequenzen“ werden zusammengefügt und machen jede Werbebotschaft lebendig.

 

Morphing

Vom Schwan zur Nymphe. Für diesen Spezialeffekt werden mehrere Motive so kombiniert, dass sich durch die Veränderung des Betrachtungsstandpunktes ein bestehendes Motiv in ein neues verwandelt. Ein komplexer Lenticular-Effekt, bei dem aus einem Bild durch mehrere Übergänge ein neues Motiv realisiert wird.